Anlässlich der heutigen Ankündigung der Bundesregierung, den Eintritt in einen Sportverein mit einem Zuschuss von 40 Euro zu fördern, äußert sich der agrar- und ernährungspolitische Sprecher der CSU im Bundestag, Artur Auernhammer, wie folgt: 

„Es ist schön zu sehen, dass die Bundesregierung mit ihrer Bewegungskampagne einen Vorschlag der Agrar- und Ernährungspolitiker der Unionsfraktion aufgreift. Nicht zuletzt die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen haben den Bewegungsmangel in Deutschland noch einmal verschärft. Auch Kinder sind davon betroffen. So sind über 15 Prozent der Kinder und Jugendlichen übergewichtig. Um dem entgegenzuwirken, gehen ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung Hand in Hand. Die Ernährungspolitiker der Union haben deshalb bereits Ende November 2022 in einem Positionspapier unter anderem gefordert, Aktiv-Gutscheine an Kinder und Jugendliche nach dem Vorbild Bayerns auszugeben, beispielsweise für eine befristete kostenlose Mitgliedschaft im Sportverein oder zur Kostenübernahme von Schwimmkursen. Ein Vorschlag, dem die Bundesregierung nun erfreulicherweise folgt.“ 

Druckversion
Twitter
🐦