Mit Mecklenburg-Vorpommern wird erstmals ein deutsches Bundesland Partner der ITB

Mecklenburg-Vorpommern ist das Partnerland der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) 2018. Am 12. Oktober 2017 wurde der Partnervertrag zwischen dem Land und den Ausrichtern der Messe unterschrieben. Hierzu erklärt die tourismuspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Daniela Ludwig:

„Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion begrüßt die Entscheidung zu Gunsten Mecklenburg-Vorpommerns als Partnerland der Internationalen Tourismusbörse in Berlin 2018. Die Rekordzahl von über 30 Millionen Übernachtungen in 2016 zeigt die besondere Attraktivität dieser Destination und bestätigt den anhaltenden Urlaubstrend zu Natur und Landschaft. Nach den Malediven (2016) und Botswana (2017) wird mit Mecklenburg-Vorpommern eine weitere reizvolle Urlaubsregion ITB-Partner. Es ist das erste Mal, dass einem Bundesland und keiner Region bzw. einem Land diese Ehre zu Teil wird. Die weltgrößte Tourismusmesse wird dazu beitragen, den Bekanntheitsgrad und den Anteil internationaler Gäste in Mecklenburg-Vorpommern weiter zu steigern.“

Hintergrund:

Die ITB Berlin 2018 findet vom 7. bis 11. März statt. Sie ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie mit mehr als 10.000 Ausstellern aus 184 Ländern im Jahr 2017.

Druckversion
Twitter
🐦