Anlässlich der heutigen Vorstellung des Abschlussberichts der Zukunftskommission Landwirtschaft äußert sich der agrarpolitische Sprecher der CSU im Bundestag, Artur Auernhammer MdB, wie folgt: 

„Die Landwirtschaft steht in den kommenden Jahren vor großen Herausforderungen. Ich freue mich daher, dass die Zukunftskommission Landwirtschaft ihre Arbeit erfolgreich beendet hat und heute ihren Abschlussbericht präsentieren konnte, mit dem Wege aufgezeigt werden, wie der anstehende Transformationsprozess gelingen kann. Mein Dank gilt allen Beteiligten, die zum Gelingen der Arbeit in der Zukunftskommission beigetragen haben, im Besonderen auch den Vertreterinnen der Deutschen Landjugend sowie der BUNDjugend, die gemeinsam an einer Vision für die Zukunft der Landwirtschaft gearbeitet haben. 

Mir ist es besonders wichtig, dass es ein Bekenntnis gibt, landwirtschaftliche Produktion auch künftig in Deutschland zu halten. Darüber hinaus sind für mich zwei Punkte entscheidend: Einerseits die Feststellung, dass der anstehende Transformationsprozess eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist und nicht von unseren Bäuerinnen und Bauern allein zu schultern ist. Andererseits auch die klare Leitlinie, dass ökologisches Handeln in betriebswirtschaftlichen Erfolg umgesetzt werden muss. Nur auf diese Weise können wir unseren Landwirten eine verlässliche Zukunftsperspektive bieten.“  

Druckversion
Twitter
🐦