Die Europäische Umweltagentur EEA hat heute mitgeteilt, dass die CO2-Emissionen von Neuwagen EU-weit leicht ansteigen. Dazu können Sie den stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ulrich Lange, wie folgt zitieren:

„Der Anstieg der CO2-Emissionen bei Neuwagen zeigt deutlich, welche Folgen die pauschale Diesel-Verteufelung hat. Gerade die Grünen sind hier immer vorne dabei und erweisen der Umwelt damit einen Bärendienst. Durch das ständige Schlechtreden des Diesels werden lediglich die Verbraucher verunsichert. Der Umwelt ist damit nicht geholfen. Natürlich müssen wir dafür sorgen, dass der Diesel noch sauberer wird und die Hersteller ihrer Verantwortung gerecht werden. Aber es gehört auch zur Wahrheit, dass wir den Diesel als Beitrag für den Klimaschutz noch brauchen.“

Druckversion
Twitter
🐦