Zu der am heutigen Mittwoch stattgefundenen Anhörung zum Thema Dachgeschossausbau im Ausschuss für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen können Sie den für Bauen und Wohnen zuständigen stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ulrich Lange, wie folgt zitieren:

„Im Mix für mehr bezahlbaren Wohnraum bietet der Dachgeschossausbau ein erhebliches Potential. Dazu wollen wir die baurechtlichen Regelungen zu den Baugrenzen flexibilisieren. Eine Investitionszulage im Rahmen einer steuerlichen Förderung würde einen zusätzlichen Push geben. Die Nachverdichtung von Bauflächen in den Innenstädten wollen wir durch eine Änderung im Bauplanungsrecht verbessern.“

Druckversion
Externe Links
Twitter
🐦