Zur Debatte um die Wiedereinführung der Wehrpflicht äußert sich der außen-
und sicherheitspolitischen Sprecher der CSU im Bundestag, Dr. Reinhard
Brandl, MdB, wie folgt:
 

„2011 hat es uns die sicherheitspolitische Lage erlaubt die Wehrpflicht
auszusetzen. Niemand hat damals vorgesehen, dass sich die Lage so schnell
wieder verschlechtern wird und genauso weiß heute niemand, vor welchen
Aufgaben die Bundeswehr in fünf oder zehn Jahren stehen wird. Im Moment ist
die Wehrpflicht militärisch nicht notwendig. Die Bundeswehr sollte aber alle
organisatorischen Vorkehrungen dafür treffen, dass sie im Falle des Falles
wieder möglichst schnell eingeführt werden kann.“
 

Druckversion
Twitter
🐦