Der kommissarische Vorsitzende des Ausschusses Digitale Agenda und digitalpolitische Sprecher der CSU im Bundestag, Hansjörg Durz, MdB, erklärt zur Vorstellung der Blockchainstrategie:

"Die Bundesregierung zeigt mit der Verabschiedung der Blockchainstrategie, dass sie die Chancen dieser neuen Technologie nutzen will. Die Potentiale, die wir uns von der Blockchain-Technologie versprechen, müssen nun in Pilotprojekten und Reallaboren gehoben werden. So kann diese Technologie ihren Beitrag zum Gelingen der Energiewende und zu mehr Energieeffizienz leisten. Nicht vergessen werden darf dabei aber: Der Einsatz der Technologie darf nicht mehr Energie verbrauchen als er einspart! Das Beispiel "Bitcoin" sollte uns bezüglich des Ressourcenverbrauches eine Mahnung sein. Die Möglichkeiten im Finanzsektor müssen natürlich trotzdem realisiert werden. Doch auch hier ist eine Maxime zu beachten: Währungspolitik wird allein vom Staat betrieben!"
 

Druckversion
Externe Links
Twitter
🐦