Anlässlich des bevorstehenden Endes des fast zwanzigjährigen Engagements in Afghanistan und dem Abzug der Bundeswehr aus dem Land, erklärt der außen- und sicherheitspolitische Sprecher der CSU im Bundestag, Dr. Reinhard Brandl, MdB:

„Der Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan wird in diesem Jahr zu Ende gehen. Er hat unseren Soldatinnen und Soldaten alles abverlangt, bis hin zu Tod und Verwundungen an Körper und Geist. Diesen ultimativen Einsatz und das Engagement der Bundeswehr insgesamt zu würdigen, sollte daher uns als Staat, Gesellschaft und Parlament, das diesen Einsatz beschlossen hat, eine selbstverständliche Verpflichtung sein. Daher setzen wir uns als CSU für Würdigung der Leistungen und Opfer unserer Soldatinnen und Soldaten zum Abschluss des Einsatzes in Afghanistan in Form eines feierlichen militärischen Zeremoniells, wie zum Beispiel einen großen Zapfenstreich, ein.“

Druckversion
Externe Links
Twitter
🐦