Zum heutigen Kabinettsbeschluss über den Gesetzentwurf zur nachhaltigen Stärkung der personellen Einsatzbereitschaft der Bundeswehr erklärt der außen- und sicherheitspolitische Sprecher der CSU im Bundestag, Dr. Reinhard Brandl, MdB:

"Die Bundeswehr steht in direktem Wettbewerb mit vielen anderen Arbeitgebern um die besten Köpfe unseres Landes. Der neue Gesetzentwurf macht mit vielen wichtigen Einzelmaßnahmen den Dienst in der Bundeswehr wieder ein Stück attraktiver. Das ist langjährige Forderung der CSU. Das Gesetz wird der Bundeswehr helfen, gutes Personal zu gewinnen und zu halten und so die Einsatzbereitschaft unserer Streitkräfte zu sichern. Der Gesetzentwurf sieht insbesondere die Schaffung einer neuen Art des Wehrdienstes für Reservistinnen und Reservisten vor, die finanzielle Entlastung von Arbeitgebern beim Reservistendienst ihrer Beschäftigten, erweiterte Möglichkeiten zur Berufung in das Dienstverhältnis als Berufssoldatin oder Berufssoldat, einen vielfältigen Ausbau der sozialen Absicherung und einer besseren Bezahlung freiwillig Wehrdienst Leistender."
 

Druckversion
Externe Links
Twitter
🐦