Hier finden Sie alle BeschlĂŒsse der Klausurtagung in Kloster Seeon, so zum Beispiel zur inneren Sicherheit, zur Zuwanderung, zur Integration, zur Zukunft Europas oder zur Cybersicherheit.

Die Klausurtagung der CSU-Landesgruppe im Video. Die wichtigsten Aussagen, die schönsten Bilder von #Seeon17 sehen Sie jetzt nochmal in unserem Video. 

Hier finden Sie die schönsten Bilder unserer Klausurtagung in Kloster Seeon 2017. 

 

Wie wirken sich Globalisierung und Digitalisierung auf die Arbeitswelt aus? Wie mĂŒssen wir mit den VerĂ€nderungen der Industrie 4.0 umgehen? Zum Abschluss diskutierte die CSU-Landesgruppe mit dem Vorstandsvorsitzenden der Siemens AG, Joe Kaeser

Die Bundestagswahl wirft ihre Schatten voraus: Am Freitagmorgen war der PrĂ€sident des Deutschen Bundestages, Norbert Lammert, in Seeon zu Gast. Im Mittelpunkt der Debatte stand der Parlamentarismus. 

Am Donnerstagnachmittag standen nationale Maßnahmen der inneren Sicherheit im Mittelpunkt. Hierzu hatte die CSU-Landesgruppe den PrĂ€sidenten des Bundesnachrichtendienstes Bruno Kahl und den bayerischen Innenminister Joachim Herrmann als GesprĂ€chspartner nach Seeon eingeladen.

Wie kann die Sicherheit in Deutschland und in Europa gewĂ€hrleistet werden? Wie bewĂ€ltigt die EU die FlĂŒchtlingsströme? Eine entscheidende Rolle fĂŒr diese Fragen spielt die europĂ€ische Grenzschutzagentur Frontex. Ihr Direktor, Fabrice Leggeri, gab auf der Klausurtagung in Seeon Antworten. 

Europa braucht Sicherheit. Und Sicherheit braucht Europa. Am Donnerstag war Julian King, EU-Kommissar fĂŒr die Sicherheitsunion, zu Gast bei der Klausurtagung. Er machte deutlich, dass man genau wissen mĂŒsse, wer in die EU ein– und ausreise. „Wir brauchen die effektivste Kontrolle an und hinter den Grenzen“, so King.

Die norwegische MinisterprĂ€sidentin Erna Solberg war am Mittwoch zu Gast in Seeon. Mit der CSU-Landesgruppe diskutierte sie vor allem das VerhĂ€ltnis Norwegens zur EuropĂ€ischen Union und die FlĂŒchtlingsströme. Hier hatte Norwegen im vergangenen Jahr mit Ă€hnlichen Problemen zu kĂ€mpfen wie Deutschland.

TerroranschlĂ€ge, FlĂŒchtlingsströme, Brexit: Die Klausurtagung der CSU-Landesgruppe fand in bewegten Zeiten statt. Bis Freitag tagten die Bundestagsabgeordneten im oberbayerischen Kloster Seeon. Auf der Klausur ist deutlich geworden, dass sich die CSU-Landesgruppe um die Probleme der Menschen kĂŒmmert, so Gerda Hasselfeldt.

TerroranschlĂ€ge, FlĂŒchtlingsströme, Brexit: Die Klausurtagung der CSU-Landesgruppe findet in bewegten Zeiten statt. Bis Freitag tagen die Bundestagsabgeordneten im oberbayerischen Kloster Seeon. Die klare Botschaft: „Wir stehen fĂŒr Sicherheit und StabilitĂ€t", so die Vorsitzende der CSU-Landesgruppe, Gerda Hasselfeldt. 

Die Innere Sicherheit ist Mittelpunkt der 41. Klausurtagung der CSU-Landesgruppe in Kloster Seeon. Gerda Hasselfeldt erklĂ€rt im Video-Interview, welche BeschlĂŒsse in Kloster Seeon gefasst werden sollen. "Wir haben viel zu tun am Anfang des Jahres, um die richtigen Weichen zu stellen", so Hasselfeldt.

Seit Jahrzehnten bildet die Klausurtagung der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag den Auftakt des politischen Jahres. Dieses Mal mit einer Premiere: Wegen Sanierungsarbeiten in Wildbad Kreuth findet die Tagung zum ersten Mal im oberbayerischen Kloster Seeon statt. Von A wie Altersvorsorge bis Z wie Zuwanderung – vom 4. bis 6. Januar 2017 werden wieder viele aktuelle Themen mit hochrangigen GĂ€sten aus dem In- und Ausland diskutiert. 

Die einstige Benediktinerabtei Kloster Seeon hat schon viele prominente GĂ€ste beherbergt – unter anderem auch Wolfgang Amadeus Mozart. Heute gehört das Kloster dem Bezirk Oberbayern und wird als Eigenbetrieb gefĂŒhrt. 

Traditionell setzt die CSU-Landesgruppe auf ihren Klausurtagungen klare Botschaften. Bisher traf man sich dazu in Wildbad Kreuth – hier wurden viele grundlegende Weichenstellungen der deutschen Politik diskutiert und vorbereitet. Ein RĂŒckblick: