Pressemitteilung | 24.03.2017 | Albert Rupprecht, Dr. Claudia Lücking-Michel

Spitzenforschung und Innovation braucht Weltoffenheit

Internationalisierungsstrategie stärkt Deutschlands Rolle in der globalen Wissensgesellschaft

Am heutigen Freitag berät der Bundestag über die neue Strategie der Bundesregierung zur Internationalisierung von Bildung, Wissenschaft und Forschung. Hierzu erklären der bildungs- und forschungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Albert Rupprecht, und die zuständige Berichterstatterin, Claudia Lücking-Michel:[...] >

Pressemitteilung | 23.03.2017 | Eberhard Gienger, Gudrun Zollner

Kinderschutz im Breiten- und Leistungssport weiter stärken

Prävention und Bekämpfung von sexualisierter Gewalt in der Vereinsarbeit fest verankern

Am gestrigen Mittwoch hat sich der Sportausschuss mit der Studie „Safe Sport“ befasst, die den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt im Sport unter¬sucht. Der organisierte Sport in Deutschland ist zwar nicht stärker betroffen als andere gesellschaftliche Bereiche, gleichwohl legen die Ergebnisse drin¬genden Handlungsbedarf offen. Dazu erklären der sport¬politische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Eberhard Gienger, und die zuständige Berichterstatterin, Gudrun Zollner: [...] >

Pressemitteilung | 23.03.2017 | Ulrich Lange, Steffen Bilger

Carsharing fördern

Anhörung bestätigt Nutzen des künftigen Carsharinggesetzes für moderne Mobilität

Der Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages hat am gestrigen Mittwoch eine Anhörung zum Entwurf des Carsharinggesetzes durchgeführt. Dazu erklären der Sprecher für Verkehr und digitale Infrastruktur der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Ulrich Lange und der zuständige Berichterstatter Steffen Bilger:[...] >

Pressemitteilung | 22.03.2017 | Dr. Georg Nüßlein, Marie-Luise Dött

Sofort mit Endlagersuche beginnen

Kompromiss beim Standortauswahlgesetz verlangt allen etwas ab

Der Deutsche Bundestag wird am morgigen Donnerstag das „Standortauswahlgesetz-Fortentwicklungsgesetz“ und damit die Regeln für die Suche nach einem Standort für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle beschließen. Hierzu erklären der Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Georg Nüßlein und ihre umweltpolitische Sprecherin Marie-Luise Dött:[...] >